Entspannen am Lago Di Garda Am Gardasee scheint die Sonne Italiens.

Schon in der Antike wurde der Gardasee, Italiens größter See, aufgrund seiner Anmut und Schönheit gerühmt. Später schwärmt Goethe von der “herrlichen Natur” von dem “köstlichen Schauspiel”, das der See, seine Ufer und Örtchen bieten. “Keine Worte drücken die Anmut dieser so reich bewohnten Gegend aus”.

Rund 1000 Kilometer immer gegen Süden machten sich drei Generationen der Familie Dürrwang  an Ostern auf die Reise, um die schöne Landschaft, das gute Essen und die Sonne Italiens zu genießen. Unterwegs sind wir mit einem Hymer B 654 und einem Hymer B 655 Best Line.

Der Gardasee ist 50 Kilometer lang, 370 Quadratmeter groß und damit der größte See in Italien. Mit ihren beiden Hymermobilen steuert Großfamilie Dürrwang den Ferienpark Piani di Clodia am Gardasee an, einen zauberhaften Naturpark mit 24 Hektar Grünfläche und Privatstrand am See. Die Campingzeltplätze sind mit Strom, Frisch- und Abwasseranschluss versehen und mit höchst qualitativen Sanitäreinrichtungen ausgestattet.

Zu Beginn des Urlaubes besuchen wir den Freizeitpark Gardaland, der südlich des Gardasees liegt. 38 Attraktionen und vier themenbezogene Dörfer warten auf die Dürrwangs. Der Fantasy Kingdom ist ein echter Park im Park für Familien. Mehr Informationen zum Gardaland: www.gardaland.de

Geburtstag feiert sich am besten an einem reich gedeckten Tisch. Der Geburtstagstisch im Hymer B 654 ist so einer. Ulrich Dürrwang lässt sich von seiner Familie feiern, in ganz entspannter Urlaubsatmosphäre. Herzlichen Glückwunsch! Oder wie es auf Italienisch heißt: Congratulazioni!

Im Hafen von Lazise  lässt sich das italienische Dolce Vita wunderbar erleben. Lazise liegt wie Garda und Bardolino ebenfalls im Südosten des Gardasees und kann sogar noch eine größtenteils erhaltene Stadtmauer mit 3 Stadttoren vorweisen. Die reizvollen Altstadtgassen mit vielen kleinen Geschäften, Restaurants und Cafés, führen zu einem sehr schönen, großen Platz. Von dort aus sind es wiederum nur wenige Meter bis zum malerisch gelegenen Hafen mit seinen kleinen Fischerbooten. Lazise ist damit einer der Orte in dessen Gassen es sich am schönsten bummeln lässt.

Sehenswürdigkeiten von Lazise sind die Burg im Garten der Villa Bernini, die Kirchen SS. Zeno e Martino und S. Nicolò am Hafen, sowie die alte Veroneser Zollstelle. Allerdings ist es eher die hübsche Altstadt selbst wegen der es sich lohnt hierher zu fahren. Drei Generationen der Familie Dürrwang und Hund Boris posieren in Lazise fürs Familienfoto. Die Leidenschaft, mit dem Hymer fremde Länder zu erkunden, scheint sich von Elsbeth und Friedrich Dürrwang bis in die Generation der Enkelkinder Anna-Marie und Franziska vererbt zu haben.

Für all diejenigen, die ein familienfreundlichen Nachmittag suchen, bietet  der Ferienpark Piani di Clodia eine Überraschung: einen tollen Wasserpark. Hier hatten Anna-Marie und Franziska Dürrwang ausgiebig Gelegenheit, sich bei den Rutschen, Wasserfällen und Wasserspielen richtig auszutoben. Wer Ruhe und Stille sucht, kann sich am Wasserrand in der Sonne oder unter einem Sonnenschirm entspannen oder die Hydromassagestrahlen für das Wohlbefinden nutzen. Während unten im Wasser bei angenehmen Temperaturen geplanscht wird, liegt oben auf den Berggipfeln noch Schnee. Diese Gegensätze machen die Region rund um den Gardasee so interessant und eröffnen verschiedenste Freizeitmöglichkeiten: vom Schwimmen und Surfen bis zum Klettern und Mountainbiken.

Die Region am Gardasee ist bekannt für ihre vorzüglichen Weine, wie zum Beispiel den berühmten Bardolino. Dieser Rotwein ist nach dem gleichnamigen Ort im Südosten des Gardasees benannt. Im Urlaub ist es nach unseren Vorstellungen unverzichtbar Land, Leute und Kultur, zu denen natürlich auch die italienischen Köstlichkeiten gehören,  kennen zu lernen. Den rubinroten Bardolino vom Gardasee zu "verkosten", gehört somit zum kulturellen "Pflichtprogramm". Und wie schmeckt er? Leicht, süffig und etwas nach Mandel. Das  Fazit unserer Osterreise am Gardasee fällt durchweg positiv aus. Wir haben eine wunderschöne Gegend kennenlernen dürfen, in der die Landschaft, Erholung und Kultur einmalig sind. Ein Urlaub am Gardasee lohnt sich immer -  und das nicht nur wegen des guten Weins!

Mehr Informationen über den Ferienpark Piani di Clodia: www.pianidiclodia.it/de/piani_di_clodia/vorstellung/

© Dürrwang GmbH & Co. KG Caravan und Reisemobile

Konzeption: rohner communications